Deutsche Dart Mannschaftsmeisterschaften 2016 in Essen

 

 

Erfreulicher Nachwuchs für die Sparte Dart

 

 

Der größte Sportverein aus NRW GTSV Essen (Gehörlosen Turn- und Sportverein 1910 Essen e.V.) richtete am 27./28.05.2016 die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Dart aus.

Der GTSV Essen übernahm die Organisation der großen Veranstaltung „DGS Sportfest“ vom 26.-28.05.2016 in Essen, das alle 4 Jahre stattfindet.

Es war eine tolle Veranstaltung (alles positiv und reibungslos, wie auch die Eröffnungsfeier und Abschlussfeier).

Und es gab auch eine positive Nachricht für unsere Sparte seit 2009,

15 Mannschaften aus 12 Vereinen meldeten sich bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Essen an.

Bisher hatten max. 11 Mannschaften teilgenommen.

Es war besonders neu für 3 Vereine:

GSV Trier, BSF Bietigheim und Dresdner GSV.

 

Im Wettkampf um den Titel und die Medaillen traten Mannschaften aus den 12 Vereinen (GSV Braunschweig, HSC Schleswig, GSG Schwaben-Mengen, GSC Bad Hersfeld, DC „Haie“ Freiburg, GSFV Sangerhausen, GSV Bielefeld, HDC Kolibrispitz Pforzheim, BSF Bietigheim, GSV Trier und Dresdner GSV) im Mannschaftswettbewerb an.

Zum Schluss konnte der BSF Bietigheim, der vor vorigem Jahr neu gegründet wurde, überraschend und sensationell gewinnen.

 

Am ersten Tag wurde in vier Gruppen gespielt. BSF Bietigheim, Dresdner GSV und GSV Braunschweig 1 und 2, die in ihren Gruppen führten und sich ohne Punktverlust außer GSV Braunschweig mit einer Niederlage an die Gruppenspitze setzen. Die ersten vier Plätze jeder Gruppe sind ins Achtelfinale, das am ersten Tag nachmittags stattgefunden hatte, einziehen.

Alle Mannschaften durften um den Einzug in das Viertelfinale mitspielen und kämpfen.

 

Im KO-System ging es am zweiten Tag im Viertelfinale weiter. In den vier Paarungen konnten BSF Bietigheim, DC „Haie“ Freiburg und GSV Braunschweig 1 und 2 locker ihre Partien gewinnen und standen damit im Halbfinale. Zum ersten Mal standen nur zwei Vereine (BSF Bietigheim und DC „Haie“ Freiburg) im Halbfinale.

 

Im ersten Spiel des Halbfinales schlug der GSV Braunschweig 1 den GSV Braunschweig 2 locker mit 5:0, mit dem Ergebnis musste der BSF Bietigheim zwei Satzpunkte dem DC „Haie“ Freiburg mit 5:2-Sieg schenken.

Die Finalbegegnung stand damit fest: BSF Bietigheim gegen den GSV Braunschweig 1.

 

Die Finalpartie konnte der BSF Bietigheim, der ohne Punktverlust für Vorrunde und  KO-System hatte, klar mit 5:3 für sich entscheiden und wurde damit zum ersten Mal Deutscher Mannschaftsmeister!

Das Team GSV Braunschweig 1 belegte einen hervorragenden zweiten Platz, (der Verein hatte im Jahr 2014 und 2015 gewonnen und konnte im diesem Jahr den Titel nicht weiter verteidigen).

 

Im Spiel um die Bronzemedaille kämpften DC „Haie“ Freiburg und GSV Braunschweig 2 gegeneinander, auch hier konnte das Team des GSV Braunschweig 2 die Partie klar mit 5:2 Punkten für sich entscheiden und sicherte sich damit den 3. Platz im Turnier.

 

Am zweiten Tag des Turniers hatten wir weitere Sparten in der Sporthalle „Bergeborbeck“ (Schach und Rommé). Nach dem Wettkampf fand die Siegerehrung in der Sporthalle statt. Die Ehrungen dauerten fast 1 Stunde!!!

 

An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an die Firma Löwen Entertainment aus Bingen, die uns schon seit 2008 großartig unterstützt.

Mit 14 Löwen-Dart-Automaten wurden wieder beste Vorrausetzungen für die Meisterschaften garantiert.

Die Spartenleitung möchte sich nicht nur bei Löwen Entertainment für die gute Ausstattung, sondern auch beim GTSV Essen und dessen DGSF2016-Organisation sowie dem Dart-Beauftragten (Hölger Möllmann) für die gelungene Veranstaltung bedanken!

Die Spartenleitung sowie auch die Dart-Sportler/innen waren sehr zufrieden mit dem Verlauf und der Organisation des GTSV Essen!

 

Es gibt weitere Information (Berichte, Ergebnisse, Fotos, u.a.) über das DGS Sportfest 2016 in Essen: www.essen216.de

 

Die nächste DGS Dartmeisterschaft im Einzel und Doppel findet vom 01./02.10. 2016 in Braunschweig statt.

 

Text: Christian Enk